Museum Flohburg

In einem der ältesten und historisch wertvollsten Fachwerkhäuser unserer Stadt befindet sich das stadtgeschichtliche Museum. Hier werden Exponate der über 1090-jährigen Stadtgeschichte Nordhausens ausgestellt.

Tabakspeicher

Im ehemaligen Tabaklager aus dem 18. Jahrhundert wird auf über 1000 Quadratmetern eine Ausstellung zur Geschichte der Industrie, des Handwerks und Gewerbes und Archäologie gezeigt.

Kunsthaus Meyenburg

Das Kunsthaus Meyenburg beherbergt die städtische Kunstsammlung. Daneben bietet es wechselnde Kunstausstellungen von regionalen und überregional bekannten Künstlern.

Warum ein Museumskonzept für Nordhausen?

  • Die klassischen Anforderungen an Museen sind: Sammeln, Bewahren, Forschen, Präsentieren, Vermitteln.
  • Die Museen stehen vor neuen Herausforderungen: Weiterentwicklung der klassischen Aufgaben bei gleichzeitiger Entwicklung zu besucherorientierten Lern- und Erlebnisorten.
  • Das Museumskonzept soll diese neuen Anforderungen an die städtischen Museen definieren, deren Umsetzung beschreiben und Handlungsfelder einteilen.

Warum sollen die Bürgerinnen und Bürger Nordhausens beteiligt werden?

  • Für den Prozess der Neuausrichtung der städtischen Museen ist der Dialog zwischen der Öffentlichkeit einerseits und den Museen
    andererseits notwendig.
  • Diesen Dialog soll ein öffentliches Beteiligungsverfahren ermöglichen.
  • Damit sind die Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens integrale Bestandteile des Museumskonzepts.
  1. Klassischer Fragebogen mit offenen und geschlossenen Antwort­möglichkeiten.
  2. Eigene Homepage für eine Online­beteiligung auf Grundlage des Fragebogens.

Mitmachen und gewinnen

Das können Sie gewinnen:

1. Preis: Jahreskarte für den Eintritt in alle 3 städtischen Museen
2. und 3. Preis: Jahreskarte für ein Museum
4. bis 10. Preis: Kombiticket für den einmaligen Eintritt in alle 3 Museen

Wenn Sie am Gewinnspiel teilnehmen möchten, dann bestätigen Sie einfach am Ende der online Umfrage die Teilnahme und geben
Ihre Adresse an. Die Gewinner werden aus allen Teilnehmern im Losverfahren ermittelt und benachrichtigt.

Die Umfrage

Die Fragebögen sind hier bis zum 26. April erhältlich und können auch dort abgegeben werden:

  • Museum Flohburg, Barfüßerstraße 6
  • Tabakspeicher, Bäckerstraße 20
  • Kunsthaus Meyenburg, Alexander-Puschkin-Straße 31
  • Stadtinformation, Rautenstraße 6
Sind die Profile der Nordhäuser Museen aus Ihrer Sicht richtig gewählt? 1
Wenn nein, wie sollten diese Ihrer Meinung nach verändert werden?
Wie kann die Besucher­freundlich­keit der Nordhäuser Museen verbessert werden? 2
(Mehrfachnennung möglich)
Wie kann der Museumsbesuch für Sie attraktiver gestaltet werden? 3
(Mehrfachnennung möglich)
Wie sollten Sie zukünftig über die Museen und ihr Angebot informiert werden? 4
(Mehrfachnennung möglich)
Sollten die Nordhäuser Museen sich künftig stärker mit anderen Kultur­einrichtungen Nordhausens vernetzen? 5
(Mehrfachnennung möglich)
Jetzt dürfen Sie träumen: 6
(Offene Antwort)

Nach dem Abstimmen bekommen Sie von unserem System eine E-Mail, erst nach dem erfolgreichen Bestätigen wird Ihre Umfrage verarbeitet. (Bei manchen Anbietern landet die E-Mail im SPAM-Ordner, bitte schauen Sie auch dort.)